• info@muslimische-frauen.de
  • +49 (0) 2236/948633

Stand Juni 2020

Nachfolgend informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website, unseres Newsletters und externer Onlinepräsenzen, z.B. unsere Social Media Profile.

Welche personenbezogenen Daten wir sammeln und warum wir sie sammeln

Folgende Daten werden von uns verarbeitet: Bestandsdaten (z.B. Daten von Vereinsmitgliedern), Kontaktdaten (z.B. bei Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen) und Nutzungsdaten (z.B. Zugriffszeiten). Zweck der Datenverarbeitung ist die Bearbeitung Deines Anliegens sowie die Wahrnehmung unseres Satzungsauftrags. Um die übermittelten Daten bestmöglich zu schützen, wird eine SSL-Verschlüsselung genutzt (erkennbar am Präfix “https://“ im Seitenlink in der Adresszeile des Browsers). Sämtliche an diese Website übermittelten Daten, können dank SSL-Verschlüsselung nicht von Dritten gelesen werden.

Nutzung der Website

Bei rein informatorischer Nutzung unserer Website, ohne Übermittlung von Informationen, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Dein Browser an unseren Server übermittelt. Die folgenden Daten, sind für uns technisch erforderlich, um Dir unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten: IP-Adresse in anonymisierter Form, Referrer, angeforderte Webseite oder Datei, Browsertyp und Browserversion, Verwendetes Betriebssystem, Verwendeter Gerätetyp und Uhrzeit des Zugriffs.

Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

Aus Deiner E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob du diesen benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes findest du hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem Dein Kommentar freigegeben wurde, ist Dein Profilbild öffentlich im Kontext deines Kommentars sichtbar.

Kontaktformulare

Wenn Du eines unserer Kontaktformulare nutzt, werden die im Kontaktformular angegebenen Daten erfasst, verarbeitet und gespeichert. Die Daten werden dabei nur zur Bearbeitung Deines Anliegens und zur Wahrnehmung unseres Satzungsauftrags verwendet und nach den Grundsätzen des Art. 5 DSGVO verarbeitet.

Bei Beratungsfällen nutzen wir die übermittelten Informationen für statistische Zwecke. Die Auswertung und Weitergabe (z.B. an die Antidiskriminierungsstelle des Bundes zur Erfassung in der Bundesstatistik), erfolgt ausschließlich in aggregierter und anonymisierter Form. Rückschlüsse auf einzelne Personen sind dadurch nicht möglich. Eine Übermittlung Deiner Daten an unbefugte Personen bzw. Stellen erfolgt nicht. Sofern wir für einzelne Anfragen auf Dritte zurückgreifen (z.B. bei Verweisberatung) oder Deine Daten an andere Stellen weiterleiten, werden wir Dich darüber informieren und Deine Einwilligung einholen.

Cookies

Wenn Du einen Kommentar auf unserer Website schreibst, kann das eine Einwilligung sein, deinen Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit Du nicht, wenn Du einen weiteren Kommentar schreibst, all diese Daten erneut eingeben musst.

Wenn Du Dich anmeldest, werden wir Cookies einrichten, um Deine Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Falls du bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählst, wird Deine Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten.

Die genannten Cookies können bis zu einem Jahr lang gespeichert bleiben.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten entsprechend der Datenschutzverordnung der externen Website. Das bedeutet entsprechende Diese Websites können Daten über Dich sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen.

Newsletter

Bei der Anmeldung zum Newsletter, werden personenbezogene Daten (Name, Vorname, Email-Adresse) erhoben. Der Verwendung dieser Daten, stimmst du vor dem Versand des Newsletters im Rahmen des sogenannten “Double Opt-ln Verfahrens” ausdrücklich zu. Die erhobenen Daten werden ausschließlich zur Versedung des Newsletter verwendet und nicht an Dritte übermittelt.

Bei der Anmeldung verwenden wir außerdem den Dienst reCAPTCHA von Google, der unseren Newsletter vor Spam-Anmeldungen schützen soll. Durch die Verwendung von reCAPTCHA werden Daten an Google übermittelt, um festzustellen, ob Sie auch wirklich ein Mensch sind. Informationen Datenschutzerklärung von Google findest du unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

Du kannst den Erhalt des Newsletters und die Nutzung der E-Mail-Adresse jederzeit beendet. Ein entsprechender Widerrufslink findet sich in der Fußleiste in jedem Newsletter.

Mit dem Versand des Newsletters werden statistische Nutzungsdaten erhoben, die Auskunft über Öffnungs- und Klickraten geben. Diese Daten werden separat von den personenbezogenen Daten gespeichert und können nicht mit diesen in Verbindung gebracht werden.

Analysedienste

Besucher-Kommentare werden von einem automatisierten Dienst zur Spam-Erkennung untersucht.

Wie lange wir deine Daten speichern

Grundsätzlich löschen wir personenbezogene Daten, sobald die Speicherung nicht mehr erforderlich ist.

Wenn Du einen Kommentar schreibst, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können wir Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstelle sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.

Für Benutzer, die sich auf unserer Website registrieren, speichern wir zusätzlich die persönlichen Informationen, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben. Alle Benutzer können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann nicht verändert werden). Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern.

Welche Rechte du an deinen Daten hast

Du hast das Recht auf Auskunft, auf Berichtigung Deiner personenbezogenen Daten, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Widerspruch gegen die Verarbeitung und auf Datenübertragbarkeit bezüglich solcher Daten, die Du dem Verantwortlichen bereitgestellt haben (vgl. Art. 13 Abs. 2 lit. b DSGVO). Außerdem hast Du ein Beschwerderecht nach Art. 13 Abs. 2 lit. d DSGVO.

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben gelöscht, sobald deren zur Verarbeitung erlaubten Einwilligungen widerrufen werden oder sonstige Erlaubnisse entfallen (z.B., wenn der Zweck der Verarbeitung dieser Daten entfallen ist oder sie für den Zweck nicht erforderlich sind). Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.

Deine Kontakt-Informationen

Verantwortliche i.S.v. Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist
Katja Schöneborn
Westerwaldstraße 3-5
50389 Wesseling
info@muslimische-frauen.de