• info@muslimische-frauen.de
  • +49(0)2236/948633

Die Teilnahme an Wahlen ist eine essenzielle Säule einer lebendigen Demokratie. Nur wenn alle Gesellschaftsgruppen wählen bildet sich eine Regierung die für alle spricht. Deshalb sind Wahlen ein wichtiger Pfeiler für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Leider sind Muslim*innen nicht nur in allen politischen Ebenen, sondern auch unter den Wähler*innen unterrepräsentiert.

Das Projekt „jede Stimme zählt“ wird Muslim*innen in ihrer politischen Mündigkeit stärken und sie ermutigen, sich an den Bundestagswahlen 2021 und damit der politischen Willensbildung zu beteiligen. Die Teilnahme an demokratischen Prozessen wie Wahlen steigert nicht nur die Verbundenheit zum demokratischen System. Sie trägt auch durch die erhöhte Sichtbarkeit von Muslim*innen zum Abbau von Vorurteilen und damit zu einer Versachlichung der Diskussion um den Islam in Deutschland bei.

Das Projekt gliedert sich in vor-Ort Veranstaltungen und eine Online-Kampagne. An insgesamt fünf Standorten werden Bundesweit Info-Veranstaltungen durchgeführt um über die Wichtigkeit von Wahlen zu informieren.

In der Online-Kampagne melden sich muslimische und muslimisch gelesene Vorbilder zu Wort, die erzählen, welche Rolle das Wählen für sie spielt. Muslim*innen die mit dem Feld Wahlen zu tun haben, geben Einblicke in ihre Arbeit, z.B. als Wahlhelfer*in.

Kontakt:

Soumia Rachid
Telefon: 02236 5090437
Mobil:    01573 8178421
E-Mail:  jede-stimme-zaehlt@muslimische-frauen.de