• info@muslimische-frauen.de
  • +49(0)2236/948633

Projektleitung (TVÖD Bund E11.2 65%)

Projektleitung (TVÖD Bund E11.2 65%)

Für die Durchführung des Projekts „Jede Stimme zählt“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Projektleitung (TVÖD Bund E11.2 65%). Die Stelle ist für die Dauer des Projekts und damit bis zum 31.12.2021 befristet. Dienstort ist Wesseling (südlich von Köln), individuelle Homeoffice-Regelungen sind möglich.

Das Projekt:

Insbesondere Frauen und Menschen mit Migrationshintergrund sind in allen politischen Ebenen unterrepräsentiert. Deshalb ist es besonders wichtig, ihre politische Partizipation zu stärken. Das von der Deutschen Islam Konferenz geförderte Projekt „Jede Stimme zählt“ wird Muslim*innen in ihrer politischen Mündigkeit stärken und sie ermutigen, sich an den Bundestagswahlen 2021 und damit der politischen Willensbildung zu beteiligen. Schwerpunkte des Projekts sind zum einen Informationsveranstaltungen vor Ort und zum anderen eine digital durchgeführte Kampagne. Die Veranstaltungen werden zentral durch die Projektleitung koordiniert und in Kooperation mit fünf lokalen Partner*innen durchgeführt. Durch Online-Kampagnen, die Arbeit mit muslimisch gelesenen Vorbildern und anderen Personen mit persönlichem Einblick in das Thema, soll für das Thema Wahlen im Jahr 2021 sensibilisiert werden.

Aufgaben:

In Absprache mit dem Vorstand des AmF umfasst die Stelle die Planung, Organisation, Koordination und Administration des Projekts. Das umfasst insbesondere:

  • Planung der Umsetzungsschritte des Projekts und darauf bezogene Arbeitsprozesse
  • Administrative Tätigkeiten, insbesondere die Verwaltung der Drittmittel, Berichtswesen, Dokumentation etc.
  • Organisation, Planung und Durchführung der Veranstaltungen an fünf Standorten in Absprache mit den Mediator*innen vor Ort
  • Referierenden- und Moderationstätigkeit bei den Veranstaltungen
  • Inhaltliche Planung, Koordination und Durchführung der Online-Kampagne und weiterer Öffentlichkeitsarbeit zum Projekt
  • Kontaktaufnahme zu Bündnispartner*innen und Kontaktpflege im Rahmen des Projekts

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder vergleichbarer Abschluss) in Politikwissenschaften oder einem verwandten Themenfeld
  • Mindestens zweijährige Berufserfahrung in der Organisation, Koordination und Administration von (projektbezogenen) Tätigkeiten
  • Erfahrungen in der Organisation von Veranstaltungen
  • Erfahrungen in der Durchführung einer Online-Kampagne sind wünschenswert
  • Selbstständige Arbeitsweise und hohes Organisationsvermögen
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit und interkulturelle Kompetenz
  • Routinierter Umgang mit MS Office Programmen, sowie Kenntnisse im Umgang mit Facebook und Instagram
  • Sehr gute Deutschkenntnisse mit sicherem Ausdruck in Schrift und Sprache

Wir bieten:

  • Abwechslungsreiche und gesellschaftlich relevante Tätigkeiten in einem dynamischen und interkulturellen Arbeitsumfeld
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung und Möglichkeit von Homeoffice nach Einarbeitung
  • Die Möglichkeit, selbständig ein spannendes Projekt zu gestalten, zu steuern und Ideen mit vielen fachkundigen Frauen aus dem AmF Netzwerk auszutauschen

Die Bewerbungsfrist wurde verlängert! Sende deine Bewerbung bis zum 24.01.2021 in PDF-Format an die folgende E-Mail Adresse: Bewerbung-amf@muslimische-frauen.com.

Frauen und schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Für Nachfragen wende dich an die oben genannte E-Mail oder telefonisch an +49 (0) 2236/5098260.