• info@muslimische-frauen.de
  • +49(0)2236/948633

Kampange gegen Diskriminierung durch die Kette FlexxFitness

Das AmF unterstützt die Kampagne: FlexxFitness, lasst uns reden! der Bürgerplattform STARK! Im Kölner Norden.

In den letzten Jahren mussten enige Kölnerinnen und Kölner die Erfahrung machen, dass sie bei der Kette FlexxFitness / Die Fitnesspolizei nicht willkommen sind – das traf vor allem Menschen, die als arabisch/muslimisch gelesen werden. Arabisch aussehende Männer hören öfter als andere, dass kein Platz frei sei. Sie können sich zwar auf eine Warteliste setzen lassen, bislang gibt es aber keinen der Organisation bekannten Fall bei der es zu einer späteren Aufnahme gekommen ist.

Frauen bekommen immer einen Platz angeboten, sie dürfen allerdings nicht mit Kopftuch oder anderer Kopfbedeckung trainieren – auch nicht mit einem Sportkopftuch, wie es zum Beispiel die deutsche Boxmeisterin im Federgewicht Zenia Nassar trägt. Ziel der Kampagne ist es mit der Fitneskette ins Gespräch zu kommen – bisher wird jeder Kontakt verweigert.

Die Bürgerplattform STARK! Im Kölner Norden vereint Menschen unterschiedlichster Hintergründe setzen sich in ihrer Nachbarschaft dafür ein, gemeinsam Lösungen zu erarbeiten und damit positive Veränderungen herbeizuführen.

Nähere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares