• info[at]muslimische-frauen.de
  • +49(0)2236/948633

Arbeit und Teilhabe 7 – Teilhabe durch Repräsentation

Arbeit und Teilhabe 7 – Teilhabe durch Repräsentation

In unserem siebten Gespräch gewährte uns Tua El-Fawwal – die erste deutsche Schauspielerin, die Hijab trägt – Einblicke in ihre Erfahrungen mit der Schauspielbranche.

Dabei sprach sie nicht nur über Vereinbarkeit von Glaube und Arbeit sowie ihre Ziele und Wünsche für die Zukunft, sondern nahm auch sonst kein Blatt vor den Mund. „Was ist so essenziell an diesem Charakter, an dieser Rolle, dass sie kein Kopftuch tragen darf?“, fragte sie provokativ und machte damit auf die bestehenden, festgefahrenen Denkmuster aufmerksam, die immer noch in den Köpfen vieler Filmemacher stecken. Darüber hinaus teilte die Trägerin des Deutschen Schauspielpreises witzig und ehrlich ihre Gedanken zu ganz persönlichen Themen wie ihrem Weg zur Schauspielerei, ihren Vorbildern und den Erlebnissen rund um die Preisverleihung.