• info[at]muslimische-frauen.de
  • +49(0)2236/948633

Tagung der Koordinierungsstelle muslimisches Engagement

Tagung der Koordinierungsstelle muslimisches Engagement

Die im vergangenen Jahr gegründete Koordinierungsstelle muslimisches Engagement NRW (KME NRW) richtete am 1. Juli eine Veranstaltung aus, deren Ziel sowohl die fachliche Beleuchtung von Antimuslimischem Rassismus (AMR)als auch die Möglichkeit zur Vernetzung war. Mitveranstalter war der Kompetenzverbund Antimuslimischer Rassismus, in dem sich einige auf das Thema spezialisierte Antidiskriminierungsstellen zusammengeschlossen haben.
Nach der Einführung durch Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani ging es in vier Arbeitsgruppen um Handlungsspielräume muslimischer Selbstorganisationen und AMR, AMR im Alltag, die Debatte um die Politisierung des Islams und AMR im Bildungssystem.
Sehr erfreulich war, dass das neue Gesetz zur Regelung des Erscheinungsbildes von Beamt:innen in der Tagung aufgegriffen wurde – die Juristin Prof.in Dr.in Kirsten Wiese gab dazu zunächst einen Input und stand dann in einer Diskussion über die möglichen Auswirkungen Rede und Antwort.
Nach dem offiziellen Ende der Veranstaltung gab es die Möglichkeit eines offenen Austausches der Teilnehmer:innen. Das Angebot wurde rege in Anspruch genommen, da während der Veranstaltung etliche Detailfragen aus Zeitgründen offen bleiben mussten, hier aber gestellt werden konnten.
Der kleinere und informellere Rahmen ermöglichte es auch, auf der individuellen Ebene über Erfahrungen und Befürchtungen zu diskutieren und sie denjenigen, die keine persönlichen Erfahrungen mit der Wirkung einer ausgrenzenden Gesetzgebung haben, nahezubringen.