• info[at]muslimische-frauen.de
  • +49(0)2236/948633

Gemeinsames Krafftanken für muslimisch( markiert)e Jungakademikerinnen

Gemeinsames Krafftanken für muslimisch( markiert)e Jungakademikerinnen

Wie navigiere ich die zusätzlichen Hürden, mit denen ich als muslimische bzw. als muslimisch wahrgenommene Frau in Deutschland konfrontiert werde? Wie finde ich mich zurecht in den widersprüchlichen Erwartungshaltungen, die mir Gesellschaft, Familie und Community entgegenbringen?

In unserem eintägigen Empowerment-Workshop in Berlin ergriffen unsere zehn Teilnehmerinnen am 27. die Gelegenheit, sich miteinander über ihre Erfahrungen, Sorgen und Gedanken auszutauschen und sich gegenseitig zu bestärken. „Was ihr alles schon gemeistert und geschafft habt, das ist wirklich krass!“, staunte eine Teilnehmerin. „Euch so zusammen hier zu sehen gibt mir so viel Kraft und Mut!“
Gülhanım Karaduman-Çerkeş leitete den Workshop. Sie ist Paar- und Sexualtherapeutin, studierte Sozialarbeiterin und leitet das Begegnungs- und Bildungszentrum für Frauen und Familien (BBF e.V.) in Berlin. Unter ihrer Anleitung arbeiteten die Teilnehmerinnen heraus: Was habe ich für Erfahrungen gemacht? Was sind Möglichkeiten, auf diskriminierende Aussagen zu reagieren? Und auf welche überwundenen Hürden bin ich besonders stolz?
In der Abschlussübung zählten die Teilnehmerinnen auf, was sie aneinander bewundernswert finden. Am Anfang noch ein wenig verlegen, sprudelten die Komplimente bald nur so aus ihnen heraus. So vollgepumpt mit positiver Energie und neuer Kraft sind sie bereit, sich wieder raus in die Welt zu wagen – und zwar gemeinsam.
Das Seminar ist durch eine Zusammenarbeit mit dem BBF e.V. und dem Aktionsbündnis muslimischer Frauen in Deutschland (AmF e.V.) entstanden – im Rahmen des von der Robert Bosch Stiftung geförderten Projektes Muslimische Frauen für mehr Teilhabe.